Ohne die tatkräftige und auch die finanzielle Unterstützung von Menschen, Firmen und Institutionen ist die Umsetzung eines Projektes, wie es der Luther-Erlebnisweg ist, schwierig.

Wir danken deshalb:

Allen Helfern, die mit Ideen und tatkräftigem Einsatz die Stationen so vielfältig, kreativ und wunderbar mitgestaltet haben:
den Jungscharkindern und Mitarbeitern der Jungschar Rittershausen, die Blitz und Regenmacher farbig gestaltet haben; den Frauen des Mütterkreises, die ca. 1.300 Luhterkekse gebacken haben, die wir für die Einladung für den Luther-Tag benötigten; Dieter Apel als technischer Berater und Umsetzer unserer Ideen; Günter Aurand für den Bau des Podestes bei der Station Allein die Schrift; Gina-Maria Eckhardt für das Design dieser Website; Stefan Eckhardt als technischer Berater für die Statuen und die EDV; Karl Hof für das Bauen des Luther-Tischs; Martin Friedrich für das Bauen der Holzkästchen für die Give Aways;  David und Rainer Koch für den Bau der Rästelwand an Station 15; Pfarrerin Constanze Reif für die Prüfung unserer Texte auf theologische Korrektheit; Cornelia Rein für das Gestalten der Gewichte für die Waage; Anuschka Schaffner für die Gestaltung der Holzbrettchen am Luthertisch und die Auswahl der Lieder auf der Musikbox inkl. der Betreuung dieser Box während der ganzen Zeit, sowie für das Auf- und Zuschließen unserer schönen Kirche an den Wochenenden;  Gudrun Schmidt für die Erstellung des Rezeptheftchens und die Mähpatenschaft einiger Stationen; Marlies Schmitt für das Nähen der Wurfsäckchen; Olaf Schmitt für den Bau der Thesen-Tür an der Kirche; FeG Ewersbach mit Martina Steinseifer für das Buch vom Lebenslauf, dem Klangspiel,  Nagelbild,  Wegweiser am Start und Luthers großer Wäsche; unseren Familien, die mit großem Verständnis auf unseren großen Aktionismus reagiert haben und uns haben machen lassen 🙂

Allen Firmen, die uns bei der Umsetzung unserer Ideen unterstützt haben:
AP Werbung, Forstbetrieb Schwebel, Gemeinde Dietzhölztal, Metallwarenfabrik Kreck GmbH, Platte GmbH, Kreck & Schüler oHG

Der EKHN Stiftung und Andere Zeiten e.V. für die Förderung unseres Projektes